Posts tagged ‘Parade’

Burikukiye! Unabhängigkeit!

50 Jahre unabhängig (seit 1.7.1962) – eine lange Zeit (?)

Stolz präsentierte sich Burundi von seiner schön(st)en Seite am Sonntag, dem 1. Juli, mit Musik, Tanz und Artistik im Stadion „Rwagasore“ (benannt nach dem Prinzen Louis Rwagasore, der den Weg Burundis in die Unabhängigkeit ebnete).

Gestern, am Montag, marschierten dann Mitarbeiter aus den Ministerien, von Unternehmen, Schulen, Clubs, Polizei und Militär vor Burundis Präsidenten Nkurunziza und seinen geladenen Gästen (darunter zahlreiche Staatschefs).

Begleitet wurde das gesamte Spektakel – leider – von ständigem Lärm der Militärhubschrauber, die während der Zeremonien für ausreichend Sicherheit eingesetzt wurden.

Congrats, Burundi! Félicitation, Burundi! Gratulation, Burundi!

Viele hoffen, dass der Elan dieser Tage auch in den kommenden Jahren zu spüren sein wird – denn zu tun bleibt leider noch genug…

Advertisements

Juli 3, 2012 at 9:42 am Hinterlasse einen Kommentar

Feiertag zur Unabhängigkeit

Am 1. Juli 1962 wurde Burundi unabhängig – seither wird dieser Tag sehr groß geschrieben und gefeiert. Seit Wochen schon „trainieren“ Polizei und Militär die Parade, heute werden sie festlich an Politikern und Prominenz vorbeimarschieren.

Vive le Burundi!

Juli 1, 2011 at 12:15 am 1 Kommentar

Soldatenmarsch und… keine Termine

Gerade eben wollte ich zu IMC (International Medical Corps), wo ich einen Termin hatte. Es sollte um eine Kooperation gehen, insbesondere in der Verbesserung im Gesundheitssektor. Aus- und Fortbildungen für medizinisches Personal. Das Büro befindet sich am Boulevard de l’UPRONA, nicht weit von unserem Büro entfernt. Ich bin pünktlich. Kurz davor jedoch werde ich von einem Polizisten angehalten. Durchfahrt derzeit verboten, grinst er. Die Soldaten müssen ihren Parademarsch einüben, um morgen, am Unabhängigkeitstag, im Gleichschritt am Präsidenten vorbeimarschieren und salutieren zu können. „Ich muss doch aber arbeiten?!“ versuche ich ihn umzustimmen und die Erlaubnis zu bekommen. Schließlich geht es ja bei dem Termin nicht um mich. Keine Chance – „Befehl von den Autoritäten“. So kommt das Land voran… bei allem Respekt für den Unabhängigkeitstag und die dazugehörigen Feierlichkeiten. Ich möchte niemandem den Stolz absprechen, keine Frage. Aber das öffentliche Leben und vor allem die Arbeit dadurch lahm legen? Der Polizist lächelt, ich auch. Typisch weiß… denkt mal wieder nur ans Arbeiten…

Zum Thema Unabhängigkeit afrikanischer Staaten hier ein Artikel zur Demokratischen Republik Kongo.

Juni 30, 2010 at 10:31 am 2 Kommentare

Im Gleichschritt

Die Polizei und das Militär üben derzeit den Marsch für die Parade am 1. Juli – dem Unabhängigkeitstag Burundis. Leider tun sie dies auf den meist befahrenen Straßen – kein Bus, Auto oder Taxi kommt mehr durch… Ärgerlich für diejenigen, die dort wohnen oder diesen Weg zur Arbeit nehmen müssen…

Juni 18, 2010 at 11:05 am Hinterlasse einen Kommentar


Kurznachrichten aus Burundi

Das Burundi-Tagebuch als e-Mail? Einfach hier Mailadresse eintragen und immer auf dem aktuellen Stand sein!

Schließe dich 857 Followern an

Was war am…

Oktober 2017
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Artikelsuche im Archiv

Besucher

  • 217,465 Abrufe bis heute...

TopBlogs

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste