Posts tagged ‘Karlsruhe’

Benzin und Karlsruher Ziele

Der Benzinpreis ist in Burundi abermals gestiegen. Für einen Liter Benzin zahlt man nun 1.880 FBU (der Euro liegt, je nach Schwankung, bei 1.600 FBU). Diesel ist sogar noch ein wenig teurer (1.900 FBU).

„UNICEF-Stadt 2010“ Karlsruhe hat seine Ziele übertroffen: hier geht’s zu einer kurzen Meldung.

Advertisements

Januar 21, 2011 at 7:26 am Hinterlasse einen Kommentar

Bald wieder in Deutschland – Termine

Bald steht wieder meine jährliche Reise nach Deutschland an. Zeit, die ich natürlich auch wieder dazu nutzen werde, um Partner und Unterstützer zu treffen. Und dazu, zu einem großen Umfeld zu sprechen. Über Burundi, über unsere Arbeit, über Fortschritte.

Einige (chronologische) Auszüge aus meinem Programm – das ständig aktualisiert und auch noch geändert werden kann:

Donnerstag, 2. September, 10h:

Stuttgart, Landtag (Mosersaal), Landespressekonferenz zu Burundi, Thema Partnerschaft zu Baden-Württemberg.

Montag, 6. September, 19h:

Gemeindehaus an der Versöhnungskirche in Kleve. Vortrag.

Freitag, 24. September, 19h:

Benefiz-Gala mit prominenten Gästen, Prater Insel München. Künstler, Musik und Lesung – zugunsten burundikids e.V. mit anschließender Party mit DJs. (Organisiert von burundikids-Mitglied Sabine Höroldt; hier kann ich leider nicht persönlich anwesend sein!) Sponsoring möglich! Bei Interesse bitte bei mir melden, Adresse findet sich auf dem Blog unter „Impressum“.

Samstag, 25. September, 18h:

Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Eggenstein. Vortrag, Kurzfilm und Konzert burundischer Trommler.

Dienstag, 28. September, 19h30:

Humboldt-Gymnasium Karlsruhe. Vortrag und Konzert der Schulmusiker.

Freitag, 8. Oktober, 18h:

Friedrichsbad Baden-Baden. Vortrag und Ausstellung des Künstlervereins Baden-Baden mit Motiven aus Burundi, sowie Konzert von „CB in love“ (Carlo Parisel und Brigitte Santos).

Ich freue mich sehr, wenn einige Zeit finden, zu einem der Termine zu kommen!

August 18, 2010 at 12:51 pm Hinterlasse einen Kommentar

Burundi in schwieriger Lage – und Hilfe für die, die darunter leiden

Die Lage in Burundi vor den Präsidentenwahlen am kommenden Montag spitzt sich zu. Hier ein aktueller Artikel der taz.

Diejenigen, die am meisten leiden: Kids, Jugendliche, die Bevölkerung, die – auf gut Deutsch – die „Schnauze voll“ haben von Krieg und Auseinandersetzung. Partner in Deutschland wissen das… und setzen sich dafür ein, dass wenigstens das Schulleben und die Versorgung in Kinderheimen gesichert wird. Und die Hoffnung der aufstrebenden Generation gestärkt bleibt. Hier ein Beispiel!

Juni 24, 2010 at 6:32 pm Hinterlasse einen Kommentar

Herr Dentler

Seit einer Woche ist er nun wieder in Burundi – und hat in dieser Zeit schon einiges Gutes getan. Hans-Peter Dentler aus Karlsruhe hat einen Container voll mit Rollstühlen, Gehhilfen und anderen nützlichen Dingen für Krankenhäuser und kranke Menschen nach Burundi gebracht. Und nun verteilt er die Sachen auch selbst.

Am Freitag habe ich ihm ein wenig geholfen. Toilettenstühle montieren. Die kommen nämlich in Einzelteilen hier an, um Platz im Container zu sparen. Ich kannte diese Stühle noch von meinem Zivildienst – lange ist es her. Dabei dachte ich aber niemals, dass ich auch mal selbst welche zusammenbauen werde. Allerdings war ich handwerklich weniger geschickt als die beiden burundischen Kollegen neben mir.

Hans-Peter Dentler mit Chanelle

Hans-Peter Dentler mit Chanelle

Ein unglaublicher Anblick. Der Hangar der burundischen Caritas ist gefüllt mit unzähligen Rollstühlen in allen Größen – „normal“ und für Schwerbehinderte. Auch Chanelle, die kleine Siebenjährige aus unserem Waisenhaus, hat schon profitieren können. Ebenfalls am Freitag kam sie mit ihrer Betreuerin zum Hangar, zu Herrn Dentler und mir. Er schenkte ihr einen Kinderrollstuhl für schwer Behinderte. Chanelle strahlte. Herr Denler und ich ebenfalls. Jetzt kann Chanelle mit ihrer Betreuerin auch im Viertel Nyakabiga, wo das Waisenhaus steht, spazieren gehen. Danke, Herr Dentler!

Chanelle aus dem "Centre Uranderera"

Chanelle aus dem "Centre Uranderera"

Mai 16, 2010 at 4:53 pm 3 Kommentare

Krücken und Prothesen für Burundi

Der Karlsruher Hans-Peter Dentler engagiert sich für Burundi – im vergangenen Jahr habe ich ihn in Bujumbura getroffen, nachdem er sich kurzentschlossen auf diese Reise gemacht hatte. Seine „Vorfühlaktion“ vor Ort war erfolgreich, nun geht es ans Eingemachte: Dentler sucht materielle Unterstützung. Helfen Sie mit – denn auch die burundikids stehen auf seinem Programm. Mehr dazu hier!

Februar 23, 2010 at 2:51 pm Hinterlasse einen Kommentar


Kurznachrichten aus Burundi

Das Burundi-Tagebuch als e-Mail? Einfach hier Mailadresse eintragen und immer auf dem aktuellen Stand sein!

Schließe dich 857 Followern an

Was war am…

Oktober 2017
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Artikelsuche im Archiv

Besucher

  • 217,465 Abrufe bis heute...

TopBlogs

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste