Posts tagged ‘Freiwilligendienst’

„Yambu! Das Burundi-Tagebuch II“ jetzt erhältlich!

Er ist da: der zweite Teil von „Yambu!“ (ISBN: 978-3-8417-7243-5)

Klappentext:

„Yambu! Das Burundi-Tagebuch II“ ist die Fortsetzung Zisers Begegnungen in Burundi, doch es liest sich wie ein eigenständiges Abenteuer in Ostafrika. Er schreibt vom unterschwelligen Hass zwischen Hutu und Tutsi, politischen Machtkämpfen, korrupten Polizisten und Schlangen auf Toiletten. Er überlebt Benzinkrisen und Rafting-Touren auf dem Nil, bereist Ostafrika mit Bus, Zug und Fahrradtaxi und entdeckt dabei die Vielfalt, Besonderheit und Schönheit des Kontinents. Sein ständiger Begleiter sind die Gedanken an die Kinder in Bujumbura.

„Viele anrührende wie traurige Episoden finden sich in diesem Buch. Lesenswert, spannend, ergreifend – eine lohnende Lektüre.“ Badische Neueste Nachrichten

„Vollgepackt mit interessanten Erlebnissen und Einblicken in die Kultur des oft übersehenen Burundi, nimmt Ziser uns mit auf die Reise in dieses exotische wie spannende Land.“ Touring-Afrika.de

„Ein Afrika jenseits von Löwen im goldenen Sonnenuntergang, verklärter Helferromantik oder vorurteilsgeprägter Katastrophenmeldungen. Dieses Buch ist ein Geschenk für alle, die einen tieferen Blick nach Afrika werfen möchten.“ Rezension auf Amazon

Bald erhältlich auf Amazon und im Buchhandel! Vorab schon online zu haben im Buchshop des Verlags!

 

Cover Yambu II

Dezember 19, 2013 at 5:19 pm Hinterlasse einen Kommentar

In eigener Sache: ein Portrait

Heute veröffentlicht die Stuttgarter Zeitung ein Portrait über mich – was mich sehr ehrt!

Das STZ-Portrait kann man hier als pdf lesen!

August 14, 2013 at 9:21 am Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt im Handel: „Yambu! Das Burundi-Tagebuch“

„Yambu!“ Jetzt im Handel!

Was als Freiwilligendienst in Burundi beginnt, entwickelt sich zu einem Vollzeitabenteuer im krisenerschütterten Ostafrika. Philipp Ziser, entsandt von der Kölner Hilfsorganisation burundikids, taucht ein in die Gesellschaft und Kultur eines Landes, das immer noch unter den Folgen des zehnjährigen Bürgerkriegs leidet.

Ziser erzählt von den Kindern im Waisenheim, die in ihm bald ihren Ersatzpapa sehen, vom Kindersoldaten Raoul, der versucht, seine Vergangenheit zu vergessen, von dem herzkranken Jimmy, für den die Hilfe aus Deutschland zu spät kommt. Ziser erzählt aber auch von Alltäglichkeiten, vom Fußballspielen und Trommeln, von Festen und Momenten kurzer Freude, in denen der Konflikt der verfeindeten Ethnien Hutu und Tutsi vergessen ist.

In seinem Tagebuch hält Ziser in zwei Bänden jedes Ereignis detailgenau fest. Doch was sich liest wie eine Geschichte, ist nach wie vor Realität in Burundi – laut „Welthunger-Index“ eines der ärmsten Länder der Welt.

Band zwei erscheint Ende 2013.

Mehr Infos und feedback/Rezensionen zum Buch: ZiserP@web.de!

Daten zum Buch:

Taschenbuch: 192 Seiten

Verlag: BloggingBooks (4. Mai 2013)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3841771106

ISBN-13: 978-3841771100

Größe: 22 x 15 x 1,1 cm

Preis: 24,80 Euro

Vorgeschmack: Cover+Klappentext

Mai 20, 2013 at 5:27 pm Hinterlasse einen Kommentar

„weltwärts“ – am dünnen Faden

Leider können wir dieses Jahr ja keine Freiwilligen nach Burundi entsenden. Ein entsprechender Hinweis findet sich bei den burundikids. Dennoch erreichen uns immer noch sehr viele Anfragen. Doch sind uns die Hände derzeit gebunden.

Darüber hinaus geht es heiß her in Sachen „weltwärts“. Hier ein aktueller Artikel!

Mai 12, 2010 at 2:46 pm Hinterlasse einen Kommentar


Kurznachrichten aus Burundi

Das Burundi-Tagebuch als e-Mail? Einfach hier Mailadresse eintragen und immer auf dem aktuellen Stand sein!

Schließe dich 854 Followern an

Was war am…

Juni 2017
M D M D F S S
« Jun    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Artikelsuche im Archiv

Besucher

  • 216,904 Abrufe bis heute...

TopBlogs

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste