Posts tagged ‘Désiré’

Martinas Besuch in Burundi und Désiré in Deutschland

Martina von den burundikids war vergangene Woche zu Besuch in Burundi. Auf dem Plan standen die Projekte, aber allem voran die Erkundigung nach dem Wohl Verenas. Sie schaute auf den Baustellen vorbei (Bau der kleinen Klinik und Weiterbau der Schule), sowie in den Heimen der Waisen, Straßenkinder und jungen Mütter. Die jungen Mütter führten sogar ein Theaterstück auf, tanzten und präsentierten die Produkte, die sie unter Leitung von Schneiderlehrer Apolinaire hergestellt haben.

Im Straßenkinderheim gab es eine kleine Fete – als Willkommensgruß an Martina und Verena, aber auch zum Abschied für Désiré. Der ist am Sonntag gemeinsam mit Martina nach Deutschland geflogen, um dort am Bein operiert zu werden. Ärzte am Evangelischen Krankenhaus Köln-Weyertal erklärten sich bereit, Désiré zu behandeln.

Helfen Sie mit, Désiré eine gesunde Zukunft zu ermöglichen!

März 2, 2010 at 5:07 pm Hinterlasse einen Kommentar

Martina in Burundi

burundikids-Gründerin und -leiterin Martina ist gestern Abend in Bujumbura gelandet. Sie wird am kommenden Sonntag schon wieder abreisen. Während des Aufenthalts werden einige weitere, wichtige Schritte besprochen und die derzeitigen Baustellen besucht. Und am Sonntag geht es dann zurück – zusammen mit Désiré!

Februar 25, 2010 at 9:31 am Hinterlasse einen Kommentar

Désiré – Steckbrief

Désiré Ntirampeba

Désiré Ntirampeba

Désiré Ntirampeba

–> 15 Jahre, Bujumbura, Burundi (Ostafrika)

–> Im Straßenkinderheim „Centre Birashoboka“ der Fondation Stamm seit Dezember 2005

–> Knochenbruch durch Schussverletzung

Info:

Désiré geht an einer Krücke – selbst den Weg zur Schule. Sein Bein ist verkürzt, das Knie kann er nicht beugen. Während der Kriegswirren 2005 erlitt er eine Schussverletzung im Oberschenkel. Die Kugel beschädigte den Knochen, die Wunde ist bis heute nicht geheilt.

Selbst zwei Operationen konnten Désiré von seinem Leid nicht befreien. Aufgrund der schlechten medizinischen Versorgung in Burundi gelangten Bakterien in sein Bein und entzündeten die Wunde. Nachdem das Kriegshospital geschlossen worden war, brachten die „Ärzte ohne Grenzen“ Désiré ins Straßenkinderheim der Fondation Stamm. Dort lebt er zusammen mit 130 anderen Jungen seit Dezember 2005.

Désirés Vater ist gestorben, seine Mutter ist eine arme Bäuerin im Nordwesten des Landes und kann kaum sich selbst versorgen.

burundikids e.V. finanziert das Straßenkinderheim „Centre Birashoboka“, in dem Désiré wohnt, und unterstützt die Fondation Stamm vor Ort, sich um die Kinder und Jugendlichen zu kümmern. Die behandelnden Ärzte wollten Désirés Bein schon amputieren – aufgrund fehlender Möglichkeiten in Burundi. Doch burundikids e.V. möchte Désiré eine Perspektive ermöglichen:

Désiré soll nach Köln kommen, um an einer Klinik behandelt zu werden. Eine Chirurgin und Freundin von burundikids-Gründerin Martina Wziontek erklärte sich bereit, den Jungen zu operieren.

Helfen Sie mit! Geben Sie Désiré eine Chance!

Spendenkonto burundikids e.V.

Dresdner Bank Köln
BLZ    370 800 40
Konto  032 74 73 100

Weitere Infos:

burundikids e.V.
kontakt[at]burundikids.org

Januar 11, 2010 at 8:42 am Hinterlasse einen Kommentar


Kurznachrichten aus Burundi

Das Burundi-Tagebuch als e-Mail? Einfach hier Mailadresse eintragen und immer auf dem aktuellen Stand sein!

Schließe dich 855 Followern an

Was war am…

August 2017
M D M D F S S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Artikelsuche im Archiv

Besucher

  • 217,082 Abrufe bis heute...

TopBlogs

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste