About

Aufgrund meines erneuten, zweijährigen Einsatzes in Burundi für burundikids e.V. / Fondation Stamm wird das „Tagebuch aus dem Herzen Afrikas“ weiterhin als Informationsquelle direkt aus Burundi dienen – ergänzend zu den offiziellen Internetauftritten der beiden Organisationen.

[Nach dem (ersten) einjährigen Aufenthalt in Burundi wird das Tagebuch auf www.pziser.wordpress.com weiterhin als Informationsplattform und -multiplikator für Burundi, burundikids e.V. und die Fondation Stamm dienen. In nicht regelmäßigen Abständen wird auf aktuelle Veranstaltungen, Entwicklungen und Erlebnisse Burundi betreffend hingewiesen.

www.pziser.wordpress.com versteht sich jedoch als rein privat geführtes Blog, das sich lediglich zuarbeitend in den Dienst von burundikids e.V. und Fondation Stamm stellt. (Oktober 2007, Philipp Ziser)]

[Auf diesen Seiten erhalten unsere Familien, Freunde und alle anderen Interessierten Einblick in unser Leben während des einjährigen Aufenthalts in Burundi, einem Land im Herzen Afrikas, und in die Arbeit für burundikids e.V., einem Projekt für Kinder in einem der ärmsten Länder der Welt.

Unsere Aufgaben richten sich an die rund 200 Aids- und Kriegswaisen, Straßenkinder und junge Mütter, die in den Heimen der Fondation Stamm und von burundikids e.V. leben. „Dasein“ hat Priorität, ob Fußball spielen, Schmuck produzieren, Hausaufgaben erledigen, Sprachen lehren – oder einfach nur eine Umarmung und eine tröstende Schulter zum Ausweinen. Darüber hinaus werden wir in die Büroarbeit der Organisation miteinbezogen. Dazu zählt auch die mir selbst aufgetragene Arbeit, burundikids e.V. und die unterstützte Fondation Stamm durch regelmäßige und sorgfältige PR-Arbeit bekannter zu machen. Um somit wiederum ein weiteres Umfeld für die Situation der Kinder in Burundi zu sensibilisieren. (August 2006, Philipp Ziser)]

burundikids e.V.

————-

An dieser Stelle auch der notwendige rechtliche Hinweis, da wir uns auf einer öffentlichen Plattform befinden:

Der Autor dieses Weblogs distanziert sich von und übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte externer Links. Darüber hinaus liegt das Urheberrecht für Texte und Bilder auf diesem Weblog bei dem Autor. (August 2006, Philipp Ziser)


%d Bloggern gefällt das: