Was so passiert, diese Tage…

März 12, 2010 at 5:20 pm Hinterlasse einen Kommentar

Der dt. Botschafter mahnte öffentlich an, sich an demokratische Grundsätze zu halten und dementsprechend die freien Wahlen in Burundi anzugehen – und zu respektieren. Derweil werden aber oppositionelle Politiker verhaftet und wieder freigelassen oder öffentlich in Radios beschimpft. Die Parteijugenden stellen weiterhin eine Gefahr für Unruhe und Gewalttaten dar. Anhänger anderer Parteien werden offensichtlich beschimpft und schikaniert.

In den öffentlichen Schulen wird derzeit wieder gestreikt. Mitten in der Examenszeit, um das zweite Trimester in diesem Schuljahr abschließen zu können.

In der Provinz Muyinga ist ein Streit zwischen dem Pygmäenvolk der „Batwa“ und einem örtlichen Administrateur ausgebrochen. Sie machen die Autoritäten für eine aktuelle Nahrungsmittelknappheit verantwortlich.

Advertisements

Entry filed under: Noch in D'land - Neuigkeiten. Tags: , , , .

Container angekommen „The BOBs“: Award für die besten Blogs – abstimmen ab heute!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kurznachrichten aus Burundi

Das Burundi-Tagebuch als e-Mail? Einfach hier Mailadresse eintragen und immer auf dem aktuellen Stand sein!

Schließe dich 855 Followern an

Was war am…

März 2010
M D M D F S S
« Feb   Apr »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Artikelsuche im Archiv

Besucher

  • 217,573 Abrufe bis heute...

TopBlogs

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

%d Bloggern gefällt das: